Ergebnisse unserer Mitglieder bei der Deutschen Meisterschaft 2008 in Bad Wildungen

Deutscher Meister Freie Partie Markus Melerski
Deutscher Meister Freie Partie Markus Melerski

Markus Melerski ist mit 83,33 GD, 300,00 BED und einer HS von 300 Deutscher Meister in der Freien Partie am großen Billard geworden. In den Gruppenspielen gewann er gegen Frank Müller(SV Vötting) 300:20 in 4 A., gegen Carsten Lässig(Coesfeld) 300:56 in 1 A. und gegen Arnd Riedel(Hamburg) 300:1 in 1 A. und wurde mit 150 GD Gruppensieger. Nach einem spannenden Halbfinale gegen Dieter Steinberger(Kempten) 300:281 in 11 A. setzte er sich im Finale mit 300:0 in 1 A. gegen Sven Daske(Hamburg) durch und sicherte sich zum zweiten Mal den Titel des Deutschen Meisters in der Freien Partie(MB) nach 2003.

Diana Stateczny Deutsche Meisterin mit ihrem Team Damen der Barmer Billardfreunde(ganz links im Bild)
Diana Stateczny Deutsche Meisterin mit ihrem Team Damen der Barmer Billardfreunde(ganz links im Bild)

Diana konnte nach dem Vorjahresvize nun mit ihrer Mannschaft die Deutsche Meisterschaft der Kombimannschaft Damen feiern. Neben Diana gehören zu ihrer Mannschaft noch Susanne Wessels(Mitte) und Silke Falkus(rechts).

3. DM im Cadre 47/2 Markus Melerski
3. DM im Cadre 47/2 Markus Melerski

Markus Melerski konnte sich im Cadre 47/2 die Bronzemedaille sichern, nachdem er im letzten Gruppenspiel gegen Dieter Steinberger(Kempten) in nur 2 A. mit 200:7 gewinnen konnte. Im Halbfinale gegen Thomas Nockemann(Lüdenscheid) fand er gar nicht ins Spiel und verlor in 4 A. deutlich.

Insgesamt erzielte er einen GD von 21,18, 100 BED und eine HS von 120.

3. DM im 14.1 Diana Stateczny(2 v. links)
3. DM im 14.1 Diana Stateczny(2 v. links)

Nach vier Titeln in Folge im 14.1 musste sich Diana Stateczny der Alsdorferin Janine Schwan denkbar knapp mit 100:96 im Halbfinale beugen und sicherte sich damit die Bronzemedaille. Sie spielte den höchsten GD aller Teilnehmerinnen mit 5,13 Bällen je Aufnahme.

3. DM Cadre 71/2 Wolfgang Zenkner(rechts im Bild)
3. DM Cadre 71/2 Wolfgang Zenkner(rechts im Bild)

Wolfgang Zenkner sicherte sich mit einem GD von 16,72, BED 37,50 und einer HS von 89 die Bronzemedaille im Cadre 71/2.

3. DM Cadre 52/2 Carsten Krane(2. v. rechts)
3. DM Cadre 52/2 Carsten Krane(2. v. rechts)

Carsten Krane konnte sich mit einem Sieg, einem Unentschieden und einer Niederlage den 3. Platz sichern. Hierbei spielte er einen GD von 19,65, BED von 33,33 und eine HS von 103.

Deutscher Vizemeister im Einband Wolfgang Zenkner(1. v. links)
Deutscher Vizemeister im Einband Wolfgang Zenkner(1. v. links)

Wolfgang Zenkner ist Deutscher Vizemeister im 1-Band am großen Billard. Undankbar verlor er trotz der Turnier-Höchstleistungen: 6,90 GD, BED 12,5 das Finale gegen Sven Daske(Hamburg) im Bandenentscheid denkbar knapp. Nach 14 A. trennten sich beide Akteure 100:100 nachdem Wolfgang im Nachstoß mit 26 ausglich. Die darauf folgende Verlängerung um 10% (10 Points) brachte ebenfalls keine Entscheidung, sondern nach 3 A. ein 10:10. Der Bandenentscheid brachte für Wolfgang dann leider "nur" die Vizemeisterschaft.

3. DM im 8-Ball der Damen Diana Stateczny(2. v. rechts)
3. DM im 8-Ball der Damen Diana Stateczny(2. v. rechts)

Diana Stateczny wurde 3. DM im 8-Ball Damen. Sie verlor recht unglücklich 7:6 gegen Tina Vogelmann im Halbfinale.

Alle Bilder stammen von der Webseite des Touch Magazines.

www.touch-magazine.net

Junge Pooler

Schnupperangebot

 

Pool kennenlernen im Verein

10 € / Monat für Schüler

20 € / Monat für Studenten

25 € / Monat für Vollzahler

Vereinsmitgliedschaft

mindestens 3 Monate

 Der nächste Spieltag

Dreiband

24.03.2018 , 15:00 Uhr

Heim gegen BC Castrop- Schwerin

Pool

14.04.2018 , 15:00 Uhr

Auswärts gegen BC Herne -

Stamm 4